Silberne Latinität
Goldene Latinität ist eine in der Klassischen Philologie noch heute gelegentlich verwendete Bezeichnung für die Literaturepoche des Zeitraums von ca. 60 v. Chr. bis 40 n. Chr., in der die römische Dichtung und Prosa, wie man lange annahm, sowohl inhaltlich als auch sprachlich und formal die Stufe ihrer höchsten Vollendung erreicht habe. Zu den Autoren dieser Epoche zählen u. a. Cicero, Caesar, Sallust, Livius sowie Vergil und Horaz.
Das Gegenstück zur Goldenen Latinität bildet die nachfolgende Epoche der Silbernen Latinität, in der, so die Annahme, bereits eine Vergröberung der Inhalte und ein Absinken des sprachlichen Niveaus durch eindringende Elemente der Umgangssprache zu bemerken seien, die aber ebenfalls noch bedeutend gewesen sei. Zu den Autoren dieser Epoche zählt man u. a. Seneca, Lucan, Plinius, Tacitus, wobei letzterer wegen seines sehr individuellen Sprachstils eine Ausnahmeerscheinung darstellt. Als letzter Autor dieser Epoche gilt traditionell Apuleius (um 170).
Die Silberne Latinität bildet den Übergang zur Literaturepoche der Spätantike (3. bis 6. Jahrhundert), in der sich der sprachliche Ausdruck in Wortschatz, Grammatik und rhetorischen Formen immer mehr von dem klassischen Ideal des ciceronianischen Stils entfernte.
Die Unterteilung in „Goldene“ und „Silberne“ Latinität spiegelt einen Ansatz der Beschäftigung mit der antiken Literatur wider, der heute vielfach als überholt gilt: Dahinter steht eine Dekadenzvorstellung, die eine bestimmte Stufe der sprachlichen Entwicklung zum Ideal erhebt und alle Abweichungen und folgenden Veränderungen als Niedergang interpretiert. Diese Denkweise ist im Grunde bereits antik, da sich schon ab der Hohen Kaiserzeit (2. Jahrhundert) viele römische Autoren an Cicero, Caesar und Vergil orientierten, wird aber nach Ansicht vieler heutiger Forscher der lateinischen Literatur sowie dem Charakter einer jeden Sprache, die stetem Wandel unterliegt, nicht gerecht.
Siehe auch:
- Klassisches Latein
- Latein#Antike

Dies ist ein Auszug aus dem Artikel Silberne Latinität der freien Enzyklopädie Wikipedia. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Auf de.wikipedia.org wurde der Artikel Silberne Latinität in den letzten 30 Tagen 86-mal aufgerufen. (Stand: 10.02.2014)
Bilder zu Silberne Latinität
Vorschaubild:
Original:
Suchergebnisse bei Google und Bing
1
>30
1
Goldene Latinität – Wikipedia
Das Gegenstück zur Goldenen Latinität bildet die nachfolgende Epoche der Silbernen Latinität, in der, so die Annahme, bereits eine Vergröberung der Inhalte ...
de.wikipedia.org/wiki/Goldene_Latinit%C3%A4t
2
>30
2
Latinität – Wikipedia
Goldene Latinität (klassische lateinische Literatur); Silberne Latinität ( nachklassische lateinische Literatur), siehe unter: Lateinische Literatur. allgemein die ...
de.wikipedia.org/wiki/Latinit%C3%A4t
3
>30
3
Lateinische Literatur – Wikipedia
Chr., und die Silberne Latinität, die die spätere klassische Periode umfasst. Nach dem Ende des 2. Jahrhunderts folgt die spätlateinische Literatur, bis zur ...
de.wikipedia.org/wiki/Lateinische_Literatur
4
>30
4
Silberne Latinität
Goldene Latinität ist in der Klassischen Philologie eine (heute nur noch wenig gebräuchliche) für die Literaturepoche des Augusteischen Zeitalters in die ...
www.uni-protokolle.de/Lexikon/Silberne_Latinit%E4t.html
5
>30
5
Lateinische Literatur (Silberne Latinität)
Die Literatur, welche in der Zeit der Römischen Republik und des Römischen Reichs verfasst wurde, wurde zum größten Teil in.
www.lateinhilfe.at/lateinische-literatur-silberne-latinitat/
6
>30
6
08 Literatur im 1. Jhdt. nach Chr.: Silberne Latinität
Latein 2000/2001. Römische Literaturgeschichte. Seite 47. Römische Literaturgeschichte. 08 LITERATUR IM 1. JHDT. NACH CHR.: SILBERNE LATINITÄT.
www.gyminterlaken.ch/Files/LitGesch_PDF/08.pdf
7
>30
7
Latinität - Universal-Lexikon
Silberne Latinität — Goldene Latinität ist eine in der Klassischen Philologie gelegentlich verwendete Bezeichnung für die Literaturepoche des Zeitraums von ca.
universal_lexikon.deacademic.com/100033/Latinit%C3%A4t
8
>30
8
Lateinforum: Silberne und Goldene Latinität - albertmartin.de
Re: Silberne und Goldene Latinität. andreas schrieb am 27.03.2012 um 19:35 Uhr (Zitieren). Dazu gibt es im Stowasser einen umfangreichen ...
www.albertmartin.de/latein/forum/?view=24272
9
>30
9
Amazon.de: Silberne Latinität
Ergebnissen 1 - 16 von 26 ... Laktanz. "Divinae institutiones". Buch 7: "De vita beata": Einleitung, Text, Übersetzung und Kommentar (Texte Und Kommentare) von ...
www.amazon.de/silberne-latinit%C3%A4t/s?ie=UTF8&keywords=Silberne%20Latinit%C3%A4t&page=1&rh=i%3Aaps%2Ck%3ASilberne%20Latinit%C3%A4t
10
>30
10
Silberne Latinität (1.Jh.n.Chr. - 2.Jh.n.Chr.) - BSZ
Silberne Latinität (1.Jh.n.Chr. - 2.Jh.n.Chr.) « Zurück ...
titan.bsz-bw.de/bibscout/E-K/F/FT/FT12000-FT21900/FT12500/FT12650-FT12950/FT.12800
Suchergebnisse für "Silberne Latinität"
Google: ca. 2.140
bing: ca. 6
Silberne Latinität in der Wissenschaft
Silberne Latinität
Goldene Latinität ist in der Klassischen Philologie eine (heute nur noch wenig gebräuchliche) für die Literaturepoche des Augusteischen Zeitalters in die ...
Liste der Klassischen Philologen an der Ruhr-Universität Bochum ...
An anderen Universitäten kann der entsprechende Dozent eine noch ... Spezialist für goldene und Silberne Latinität sowie lateinische Literatur der Spätantike; ...
Latinistik – Wikipedia
Lateinische Philologie ist ein Universitätsstudiengang, der in Deutschland und ... Lukan, Statius, Plinius, Tacitus, Juvenal), der Zeit der Silbernen Latinität.
[PDF]Nec omnia apud priores meliora
angesehen, die das Etikett ,Silberne Latinität' nicht verwenden; s. W. Schetter, Das römische Epos (Athenaion Studientexte Bd. 4), Wiesbaden 1978, 62, und M.
Goldene Latinität – Wikipedia
Das Gegenstück zur Goldenen Latinität bildet die nachfolgende Epoche der Silbernen Latinität, in der, so die Annahme, bereits eine Vergröberung der Inhalte ...
Bücher zum Begriff Silberne Latinität
Text und Stil: Studien zur antiken Literatur und deren Rezeption
Text und Stil: Studien zur antiken Literatur und deren Rezeption
Wolfram Ax, Christian Schwarz, 2006
NEUE FORSCHUNGEN ZUR GESCHICHTE DER BEGRIFFE „GOLDENE" UND „SILBERNE LATINITÄT"1 In der Literaturbeilage der „Zeit" vom 18.3.1994 rezensierte KARL CHRIST das neueste Werk von MANFRED FUHRMANN „Rom und ...
Kompakt-Wissen Gymnasium / Sachwissen zum Lateinunterricht: 5. - 9. Jahrgangsstufe, Ideal für Klassenarbeiten:...
Kompakt-Wissen Gymnasium / Sachwissen zum Lateinunterricht: 5. - 9. Jahrgangsstufe, Ideal für Klassenarbeiten:...
Michael Feller von Stark Verlagsgesellschaft, 2012
Informatives zu Geschichte und Gesellschaft, Kunst und Kultur, Technik und Theologie der alten Römer für die 5. bis 9. Jahrgangsstufe. Bestens geeignet für die unterrichtsbegleitende Lektüre und die Vorbereitung auf Klassenarbeiten.
Barockrhetorik. Studienbuch. Untersuchungen zu ihren geschichtlichen Grundlagen
Barockrhetorik. Studienbuch. Untersuchungen zu ihren geschichtlichen Grundlagen
Wilfried Barner von Niemeyer, Tübingen, 2002
Wilfried Barner, Professor für Neuere deutsche Literatur, geb. 1937. Arbeitsschwerpunkte: Literatur vom Humanismus bis zur Goethezeit, besonders Lessing; Literatur nach 1945; Literaturtheorie, Wissenschaftsgeschichte, deutsch-antike Literaturbeziehungen.
Die Antike
Die Antike
Markus Sehlmeyer, 2009
Die Hauptepochen der römischen Literatur sind die folgenden: Antike Literatur als Geschichtsquelle Die Epochisierung ist von der lateinischen Sprachgeschichte (goldene und Silberne Latinität, Archaisierung) ebenso geprägt wie von ...
Grenzen der Literatur: Zu Begriff und Phänomen des Literarischen
Grenzen der Literatur: Zu Begriff und Phänomen des Literarischen
Simone Winko, Fotis Jannidis, Gerhard Lauer, 2009
Dadurch erhält die sogenannte Silberne Latinität ihre eigentümliche Färbung.43 Diese wunderbare Philippika gegen das Sodom und Gomorrha kaiserzeitlicher Textproduktion ist zweifellos ein gelungener Beitrag zur Belletristik. Die Mischung ...
Ghost-Writer: Autorschaft in Heiner Müllers Spätwerk
Ghost-Writer: Autorschaft in Heiner Müllers Spätwerk
Michael Cramm, 2009
... allmählige Herabsinken der Latinität von der Reinheit des augusteiischen Zeitalters.«24 Im Gestus der Beiläufigkeit (»übrigens«) lässt der Bearbeiter des Lemmas »Taci- tus« das Bewertungskriterium der goldenen und silbernen Literatur in ...
Reklame
Entwicklung der Google-Suchanfragen


Blog-Einträge zum Begriff
Silberne Latinität
Das Altklassische und Klassische Latein der Antike › Academia Linguae
Das Altklassische und Klassische Latein der Antike Latein wurde ursprünglich nur in der mittelitalischen Landschaft namens Latium ...
www.latein-lernen24.de/das-altklassische-und-klassische-latein-der-antike/
Alan Cameron: The Last Pagans of Rome. Oxford 2011. - H-Soz-u-Kult / Rezensionen / Bücher
Ulrich Lambrecht über: Cameron, Alan: The Last Pagans of Rome. Oxford 2011.
hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2011-2-208
Die Passion Christi - Latein? - Geschichtsforum.de - Forum für Geschichte
Hallo, weiß vielleicht jemand, wo im Netz man das Skript zu den Dialogen (zumindest den lateinischen) vom Spielfilm die Passion Christi herbekommt?
www.geschichtsforum.de/f6/die-passion-christi-latein-27771/
Bryn Mawr Classical Review: 2011.08.08
www.bmcreview.org/2011/08/20110808.html
Sind dies wichtige Werke der klassischen Literatur? - Geschichtsforum.de - Forum für Geschichte
Hallo zusammen, ich suche momentan wichtige Werke der klassischen Literatur (Antike bis MIttelalter) da ich nächstes Jahr klassische Lit.-wissenschafte
www.geschichtsforum.de/f7/sind-dies-wichtige-werke-der-klassischen-literatur-40734/
Archivalia: Abraham Nagel aus Schwäbisch Gmünd
archiv.twoday.net/stories/97064073/
Für alle, die mit ihrem Latein nie am Ende sind » kathnews
Für alle, die mit ihrem Latein nie am Ende sind Aachener Verlag bietet eine Lateinzeitschrift an. Erstellt von Gero P.
www.kathnews.de/fuer-alle-die-mit-ihrem-latein-nie-am-ende-sind
Ginkgo oder die silberne Aprikose | About the Healthiness Official German Blog
.
www.aboutthehealthiness.com/blog/ginkgo-oder-die-silberne-aprikose.html
Genieße das Leben und lerne Deutsch dabei ;): Füssen
Füssen Da es meine nächste Reiseziel ist, habe ich mir entschieden, ein bisschen zu surfen und Informationen darüber zu sammeln. Füssen liegt in der Region Allgäu.
gewissdoch.blogspot.com/2012/07/fussen.html
123